Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die Geschäftsbedingungen gelten zwischen der Fa. ApollonLUX und dem Kunden. Bestellungen gelten auch telefonisch sowie mündlich und müssen nicht schriftlich festgehalten werden. Die Kunden anerkennen die Geschäftsbedingungen durch Zahlung, mündliche sowie schriftliche Auftragserteilung. Die Fa. ApollonLUX kann jeder Zeit vom Auftrag zurücktreten ohne belangt zu werden. Die Lieferung und Zahlung erfolgt verbindlich. Solange die Ware nicht bezahlt ist, bleibt die Ware Eigentum der Fa. ApollonLUX

Zahlung, Versand & Rücksendekosten

Der Kunde ist verpflichtet die bestellte Ware zu bezahlen, die Ware bleibt solange Eigentum der Fa. ApollonLUX bis die Zahlung erfolgt ist. Der Kunde ist verpflichtet den Versand und Verpackungskosten zu bezahlen. Der Käufer trägt bei Retournierung der Ware die Versandkosten & Rückversandkosten zum Verkäufer.

Rücktrittsrecht des Kunden

Der Kunde kann lediglich, wenn er Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes ist, bis zum Zustandekommen des Vertrages oder danach binnen 2 Woche zurücktreten.  Der Rücktritt ist nur unter besonderen Bedingungen und mit schriftlicher Zustimmung möglich. Für retournierte Waren hat der Kunde 10% Bearbeitungsgebühr zu tragen. Eine Rücknahme von Sonderangeboten ist nicht möglich.

Reklamationen und Gewährleistungen

Der Käufer ist verpflichtet das Produkt umgehend auf Mängel zu prüfen und dies unverzüglich bekannt zu geben. Mängel aller Art müssen innerhalb acht Tage nach Lieferdatum schriftlich bekannt gegeben werden. Jede spätere Reklamation führt zum Verlust sämtlicher Ansprüche, insbesondere aus dem Titel der Gewährleistung und des Schadenersatzes. Der Käufer hat stets zu beweisen, dass der Mangel zum Übergabezeitpunkt bereits vorhanden war. Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate ab Kaufdatum. Wenn der Verkäufer zur Behebung eines Mangels verpflichtet ist, so beträgt die Gewährleistung auf den behobenen Mangel sechs Monate. Die beanstandeten Artikel sind uns kostenfrei zur Prüfung zu senden. Wenn bei der Prüfung des Materials oder Fabrikats Fehler festgestellt werden, werden diese Fehler behoben oder die Lampe ausgetauscht. Eine gesetzliche Preisminderung wird daher nicht anerkannt, dem Verkäufer bleibt es frei ob diese ausgetauscht oder repariert wird.

Versandschäden

Sie haben 7 Tage (Sonn- und Feiertage nicht mitgerechnet) nach erhalt des Pakets Zeit beim zuständigen Versandhaus (nicht Versender) Reklamationen zu verdeckten Schäden bekannt zu geben. Später einlangende Reklamationen werden nicht berücksichtigt und Umtausch sowie Rückzahlung ist nicht mehr möglich.

Lieferungen

Angegebene Lieferfristen sowie allenfalls vereinbarte Liefertermine sind stets unverbindlich. Im Falle jeder Lieferverzögerung ist der Kunde verpflichtet, uns eine angemessene Nachfrist zu gewähren. Die Lieferfristen verlängern sich insbesondere auch bei Eintritt unvorhergesehener Hindernisse. Schadenersatzansprüche aufgrund von verspäteten Lieferungen können nicht geltend gemacht werden.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Anzuwendendes Recht als Erfüllungsort gilt ausschließlich Linz – Oberösterreich. Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis gilt das örtlich und sachlich zuständige Gericht in Linz. Es gilt ausnahmslos österreichisches Recht.